CCS-Motoryacht

Faszination Motoryachting auf hoher See

Blog

2018-03-26

Törn 1 - Einwassern Medemblik

Die RSII steht bereit für den Einsatz

08_2018_12.pngHeute vor einer Woche startete unsere MY ROLLING SWISS II in ihre neunte (!) Saison. Der erste Törn ist wie immer mit einer der beliebten Manövertörns. Bei eisiger Kälte und rund 7 Bft übten die Teilnehmer bereits ihre ersten Manöver im grossen Becken des Oosterhavens. Roli, der mich dieses Jahr beim Einwassern unterstütze, programmierte noch letzte Einstellungen an der Elektronik. Nun ist die Rolling Swiss II bereit für die Saison 2018.
Mit den Jahren wird das Einwassern mehrheitlich zur Routine, denn auch an Überraschungen gewöhnt man sich.
Am Mittwoch, 14.März 2018 flogen wir nach Amsterdam und von dort mit dem Mietwagen gleich in die Werft nach Medemblik. Heute gab es nur ein kurzes Gespräch mit Peter de Klerk, dem Werftinhaber. Jahrelang sind die Schiffe des CCS bereits bei ihm im Winterlager. Er kennt unsere Anforderungen und den dichten Zeitplan.
«Beinahe alles bereit» ist seine Aussage. Die Werft hinkt dem Zeitplan etwas hinten nach, denn vor einer Woche war der Kanal noch komplett zugefroren. Die RSII konnte erst vorgestern zu Wasser gelassen werden. Heute war noch eine Probefahrt mit dem Techniker von Cummins angesagt. An der Stelle des Tankanzeigers des Backbordmotors klafft nun ein Loch. Die Tankuhr hat den Geist aufgegeben, das Ersatzteil sollte morgen eintreffen.
Einiges musste ich im Winterlager ersetzen lassen. Unsere Crews werden das kaum merken. Auf jeden Fall gibt die neue Heizung wohlig warm bei der Kälte draussen. Den neuen Backofen mit Mikrowellenfunktion weihen wir mit einem Snack gleich ein. Roli beschriftet noch die Kabelanschlüsse vom neuen Fernseher. Der von der IG-Motoryacht gesponsort wurde. Er kann nun neben seiner Grundfunktion auch über HDMI als externer Bildschirm eines Laptops benützt werden. Gemütliches Beisammensitzen und die Fotos der Kollegen anschauen oder eine nützliche Unterstützung bei Briefings oder Ausbildung. Zudem kann er nun auf einem Kanal sogar das Abbild des Plotters im Fahrstand anzeigen – Jetzt wird die Übungen zur «Blind Navigation» so richtig spannend.
Ihr seht, ich kann mich auf das Unwesentliche konzentrieren – denn über das nautisch-Wesentliche kann ich dieses Mal nichts sagen, ausser dass es funktioniert.
Weiss glänzend und frisch poliert steht die Motoryacht des CCS nun bereit für ihre Reise nach England und in die Bretagne.
… und ich verabschiede mich von Medemblik – leider erst wieder bis Herbst 2019, denn die RSII wird diesmal wieder in Southampton überwintern.
 
Marc Pingoud
Schiffsverantwortlicher MY Rolling Swiss II

RS II.jpg

Rauhe See.jpg

Admin - 14:06:35 @ Törns 2018 | 1 Kommentar

  1. cheap cialis

    2019-10-09

    Hi, I think your blog might be having browser compatibility issues.
    When I look at your blog site in Firefox, it looks fine but
    when opening in Internet Explorer, it has some overlapping.
    I just wanted to give you a quick heads up! Other then that, superb blog!

Kommentar hinzufügen

Die Felder Name und Kommentar sind Pflichtfelder.